Das bin ich

Ich bin im Juni 1980 in Stuttgart geboren und gehöre somit also zur Generation „Radiomoderator, halt endlich die Klappe, ich will das Lied komplett auf Kassette aufnehmen!“

Ich bin  in Stuttgart geboren, mit zwei Brüdern und einer Schwester aufgewachsen und hier nie weggekommen. Wohne also schon mein ganzes schönes langes Leben hier.

Von Beruf bin ich Grund- und Hauptschullehrerin. Wer sich aber auf die ein oder andere Schüler-/Eltern- oder Lehrerstory freut, den muss ich enttäuschen, denn ich finde, solche Sachen gehören nicht in die weiten, öffentlichen Untiefen des Internets. Ich möchte schließlich auch nicht irgendwann mal im Netz peinliche Schulstorys über mich oder meine Kinder lesen.

Momentan arbeite ich aber nicht, denn ich habe im Mai 2013 einen – wie ich finde – weltklasse Deal gemacht: 22 Drittklässler gegen einen kleinen Buben. Der mittlerweile nicht mehr ganz so kleine Bastian Loki ist der ganze Stolz von Schatz und mir. Auf Bilder unseres Sohnes werde ich aber hier weitgehend verzichten.

me

 

Da meine Freizeit momentan etwas spärlicher vorhanden ist, versuche ich sie deshalb sinnvoll zu nutzen. Ich lese sehr gerne, ich koche und backe für mein Leben gern, ich habe vor gar nicht allzu langer Zeit mit Nähen angefangen, schaue wahnsinnig gerne mit meinem Schatz Filme und Serien oder trainiere mein vorhandenes Hirn mit Logikrätsel. Außerdem gehe ich gerne – sofern es die Zeit und Umstände momentan zulassen – zu den Heimspielen des VfB Stuttgart. Natürlich verbringe ich auch gerne Zeit mit meinen besten Freundinnen. Ich schaue gerne Trash-TV-Sendungen wie „Bauer sucht Frau“ oder „Schwiegertochter gesucht“ – alleine um auf Twitter fleißig mitzureden. Und seit heute blogge ich.

Stadion

 

Obwohl ich gerne koche, bin ich kein Fan von hochgestochener Küche. Bei mir muss es kein Hühnchenfilet in Knusperhülle an Kartoffelspalten mit Salatgarnitur geben, nein, ich fühl mich am wohlsten in Lokalen, in denen es ein gescheites Schnitzel mit Pommes und Salat gibt. Ich probiere gerne neues, aber grundsätzlich liebe ich die italienische und asiatische Küche und vor allem aber die gutbürgerliche und rustikale deutsche und auch österreichische Küche.

schnitzel

 

So viel für den Anfang … 🙂

 

Update vom August 2014

Seit Mai 2014 bin ich nun wieder mit 50% im Schuldienst. Daher wird meine spärliche Zeit noch spärlicher. Ich gelobe aber Besserung und versuche weiterhin regelmäßig neue Artikel zu veröffentlichen.